Zum Hauptinhalt springen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier

Finanzverwaltung

Es ist uns ein großes Anliegen, Bewusstsein für einen kontrollierten Umgang mit Geld zu schaffen. Wer die eigenen Ausgaben berechnet und vergleicht, hat die besten Chancen schuldenfrei zu bleiben.

10 Tipps für den optimalen Umgang mit Ihrem Geld

  1. Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre Ausgaben und geben Sie nur so viel aus, wie Sie zur Verfügung haben. Kontrollieren Sie Ihre Haushaltsausgaben, indem Sie alle monatlich anfallenden Ausgaben auflisten. Dies mit dem Ziel, kein Geld auszugeben, das Sie nicht haben.

  2. Denken Sie zweimal darüber nach, bevor Sie etwas kaufen. Stellen Sie sich einfach die Frage: Brauche ich das wirklich?

  3. Legen Sie Geld für Rechnungen als Reserve beiseite, von denen Sie genau wissen, dass diese demnächst fällig sind.  Beispiele dafür sind die Einkommenssteuer, Krankenversicherung oder andere Versicherungen.

  4. Unterzeichnen Sie keinen Vertrag, dessen Bestimmungen Sie nicht vollständig gelesen und verstanden haben (das Kleingedruckte mag zwar langweilig sein, es ist für Sie von entscheidender Wichtigkeit zu wissen, was von Ihnen erwartet wird).

  5. Vermeiden Sie Extrakosten durch das pünktliche Bezahlen von Rechnungen. Ihre beste Option ist , Ihre Rechnungen pünktlich zu bezahlen und zu vermeiden, sich mit Mahnungen oder sogar Inkassounternehmen auseinandersetzen zu müssen.

  6. Sollten Sie eine Rechnung nicht pünktlich bezahlen können, zögern Sie nicht, die Personen, denen Sie das Geld schulden, darüber in Kenntnis zu setzen - möglicherweise können Sie eine Ratenzahlungsvereinbarung abschließen oder einfach ein wenig mehr Zeit eingeräumt bekommen.

  7. Sollten Sie den geschuldeten Betrag nicht bezahlen können, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie von einem Inkassounternehmen kontaktiert werden. In solch einem Fall sollten Sie schnellstmöglich reagieren, um langfristig potenziellen Schaden zu vermeiden. Sprechen Sie mit den Mitarbeitenden des Inkassounternehmen über Ihre Lage und suchen Sie gemeinsam nach möglichen Lösungen.

  8. Indem Sie die Kommunikation in Gang halten und nach einer Lösung streben, finden Sie vielleicht Möglichkeiten zur Lösung Ihres Schuldenproblems.

  9. Wenn Sie einen Zahlungsplan haben, halten Sie sich an Ihre Versprechen. Wenn Sie dies nicht können, ist es sehr wichtig, das Inkassounternehmen unverzüglich darüber in Kenntnis zu setzen. Erfahrene Unternehmen im Forderungsmanagement und Inkasso, wie wir es sind, helfen Ihnen dabei, aus den Schulden zu kommen.

  10. Verdrängen Sie Ihre Geldprobleme nicht, holen Sie sich schnellstmöglich Rat und arbeiten Sie daran, Ihre wirtschaftliche Lage wieder fest in den Griff zu bekommen.