zum Hauptinhalt springen

Intrum Justitia und Lindorff haben per 27. Juni 2017 ihre Kräfte vereint, um den weltweit grössten Anbieter von Kreditmanagement-Dienstleistungen zu gründen. Mehr lesen ...

PERSÖNLICH

Pance Antevski arbeitet seit 5 Jahren in der Funktion als Team Leader International bei Intrum Justitia AG und ist insgesamt seit 7 Jahren bei der Intrum. Was die grössten Herausforderungen sind und was ihn besonders stolz macht, erzählt er uns im nachfolgenden Interview.

Pance, bitte stell dich kurz vor.
Ich bin ein ausgeglichener und sprachgewandter Mensch, der pragmatische Lösungen bei Herausforderungen bevorzugt. Ich fühle mich wohl, wenn ich die Ergebnisse meiner Arbeit sehen und messen kann. In meiner Freizeit interessiere ich mich für Kartographie, Philatelie, mathematische Kombinatorik und Astronomie. Mein Familienleben und die zahlreichen Reisen geben mir die nötige Energie, das Leben immer positiv zu betrachten.

Du bist Team Leader International bei Intrum Justitia. Wie ist es dazu gekommen und weshalb hast du dich für einen Job bei der Intrum entschieden? 
Intrum ist ein Global Player in der Branche und hat mich als solcher immer interessiert. 2010 habe ich die Gelegenheit erhalten, bei der International Service Line einzusteigen, was ich sehr schätzte.

Was hast du vor deiner Zeit bei Intrum gemacht?
Nach Abschluss der Universität war ich in der Tourismusbranche tätig und arbeitete parallel als Gerichtsübersetzer. In der Finanzbranche bin ich seit bald 22 Jahren aktiv. Vor Intrum arbeitete ich mehrheitlich für kleinere Unternehmen mit Spezialisierung im internationalen Forderungsmanagement.

Wo liegen für dich die grössten Herausforderungen in deinem Arbeitsalltag und wie meisterst du sie?
Die Komplexität und Intensität der Aufgaben steigt von Jahr zu Jahr. Dies spornt mich an, das eigene Know-how kontinuierlich zu erweitern und es mit dem Team zu teilen.

Was macht dich in deinem Job besonders stolz?
Stolz macht mich vor allem die Tatsache, dass wir durch die Optimierung von Lösungen spezifischer Kundenbedürfnisse unseren Kunden einen qualitativen und quantitativen Mehrwert bieten können. Hinzu kommt, dass ich mein Know-how einbringen kann, um interne Prozesse sowie Abläufe mit unseren weltweiten Partnern zu verbessern, die wiederum zu schnelleren Lösungen und positiven Ergebnissen führen.

Und zum Schluss: Beschreibe bitte Intrum in drei Worten.
Zuverlässig, kompetent und ergebnisorientiert.