zum Hauptinhalt springen

PERSÖNLICH

Martin arbeitet seit rund sechs Jahren bei der Intrum Justitia AG in der Funktion des Head of Business Information. Was die grössten Herausforderungen sind und was ihn besonders stolz macht, erzählt er uns im nachfolgenden Interview.



Martin, bitte stelle dich selber kurz vor.

Das ist immer eine der schwierigsten Fragen. Also, wer bin ich? Ich bin vielseitig interessiert, und was mich im beruflichen Alltag antreibt, ist die Chance, die Zukunft des Finanzplatzes Schweiz mit unseren innovativen Produkten aktiv mitzugestalten.

Du bist Head of Business Information bei Intrum Justitia. Wie ist es dazu gekommen und weshalb hast du dich für einen Job bei Intrum entschieden?
Intrum hat mir vor sechs Jahren die Chance gegeben, als Head of Credit Decision eine spannende Herausforderung anzunehmen. In den sechs Jahren hatte ich diverse Positionen immer im Bereich Information, Business Development inne. Ich konnte mich ideal weiterentwickeln bis hin zu meiner heutigen Position, in der ich nebst dem operativen Geschäft mit meinem Team versuche, Business Information weiterzuentwickeln, und neue innovative Produkte lanciere.

Was hast du vor deiner Zeit bei Intrum gemacht?
Nebst meiner Ausbildung im betriebswirtschaftlichen Bereich hatte ich diverse Positionen im Bereich Credit Risk Management inne. Unter anderem war ich bei ElectronicPartner, einem Grosshandelsunternehmen für Consumer Electronic, zuständig für das gesamte Credit Risk Management. 

Wo liegen für dich die grössten Herausforderungen in deinem Arbeitsalltag und wie meisterst du sie?
Die grösste Herausforderung ist sicherlich, das derzeitige starke Wachstum zu bewältigen und die dafür notwendigen Strukturen und Freiräume zu schaffen.

Was macht dich in deinem Job besonders stolz?
Da gibt es vieles ;-) Zum einen bin ich extrem stolz auf mein Team, das sich Tag für Tag einsetzt und einen grossartigen Job macht. Zum anderen haben wir Produkte lanciert, bei denen wir «digitale Pioniere» in der Schweiz sind. Dafür braucht es eine spezielle Unternehmenskultur. Agilität, kurze Entscheidungswege und Menschen, die offen sind für neue Wege, sind hier die entscheidenden Faktoren. Dass wir genau dies haben bei Intrum, macht mich schon auch sehr stolz.

Und zum Schluss: Beschreibe bitte Intrum in drei Worten.
Innovativ, schnell und im positiven Sinne eine «Rock’n’Roll-Kultur». Bei Intrum bist du richtig, wenn du etwas bewegen möchtest und wenn das «innere Feuer» brennt ;-)