zum Hauptinhalt springen

Nach Ablauf der Zahlungsfrist verlangt der Gläubiger gemäss Art. 104 OR 5% der Gesamtforderungzusätzlich zur ausstehenden Forderung.

Der Verzugsszins wird nicht vom Inkassounternehmen verlangt. Er gehört dem Gläubiger.