Zum Hauptinhalt springen

Wir verwenden Cookies, die zur Funktion und Optimierung unserer Webseite erforderlich sind. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen.

Christopher B., Sales support

Ihr Weg bei Intrum Justitia?
Nach meiner Ausbildung als Bankkaufmann bei der Deutschen Bank AG in Frankfurt und geleistetem Zivildienst als Ausbilder bei der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. arbeitete ich 7 Jahre bei der Hudson Advisors Germany GmbH, dem Servicer des amerikanischen Lonestar Funds. Dort war ich 4 Jahre für den Kauf von immobilienbesicherten Forderungen zuständig, u.a. von der Hypo Real Estate Holding AG, Sparkasse Görlitz und der Dresdner Bank AG. Durch einen Abteilungswechsel arbeitete ich dann für 1 Jahr erfolgreich in der Abwicklung der Forderungen von überwiegend gewerblichen Schuldnern. Da einzelne Objekte durch eigene Gesellschaften ersteigert/gekauft wurden wechselte ich in die Abteilung Real Estate um dort die Verwaltung und Steuerung der Immobilien zu übernehmen. Im Jahr 2011 wechselte ich dann zur Firma Apontas GmbH & Co. KG und war als Customer Service Professional hauptsächlich für die Betreuung der Bestandskunden im Inkasso und Anwaltsservice zuständig. Neben Akquise-Tätigkeiten war ich ebenso für die Bearbeitung von Ausschreibungen verantwortlich bevor ich in 08/2013 zu Intrum Justitia wechselte. Nach meiner Einarbeitungszeit bin ich als Mitarbeiter im Sales Support nun für die Teilnahme/Koordination von Ausschreibungen und diversen Projekten verantwortlich. Ebenso laufen neben Akquise-Tätigkeiten und Bestandskundenbesuchen die Vorbereitung von Angeboten und VertrÄgen über meinen Tisch.
Was ist Ihnen besonders wichtig am Job und wie unterstützt Sie Intrum Justitia dabei?
Neben dem selbstständigen Arbeiten und der Entwicklungsmöglichkeit in einem internationalen Umfeld ist es mir besonders wichtig gefordert und gefördert zu werden sowie Anerkennung und Bestätigung zu erfahren. Intrum Justitia bietet durch seine Strukturen hierfür die besten Voraussetzungen: denn meine Kollegen und Vorgesetzten fördern mich.
Was sind wichtige Kompetenzen für Ihren Job?
Neben der Belastbarkeit, Flexibilität und dem unternehmerischen Denken ist eine offene und direkte Kommunikation wichtig. Da wir uns in einem internationalen Umfeld bewegen ist hier auch das denken und schauen über den Tellerrand hinaus wichtig.