Zum Hauptinhalt springen

Wir verwenden Cookies, die zur Funktion und Optimierung unserer Webseite erforderlich sind. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen.

Toll Collect

Entlastung interner Kapazitäten und ausgewiesene Stärke im Auslandsgeschäft

Seit 1. Januar 2005 betreibt Toll Collect das weltweit erste satellitengestützte Mautsystem für Lastkraftwagen stabil und zuverlässig. Toll Collect ist der verlässliche Partner für die Bundesregierung bei der Mauterhebung und -abrechnung. 

Toll Collect erhebt die Maut auf gebührenpflichtigen Bundesautobahnen und Bundesstraßen für Nutzfahrzeuge ab 12 Tonnen, rechnet sie mit den Transportunternehmen ab und transferiert die Einnahmen tagesaktuell an den Bund. 24 Stunden täglich, 365 Tage im Jahr. 

Das Unternehmen muss sicherstellen, dass die Transportunternehmen die Mautbeträge korrekt zahlen. Es geht um die konsequente Gewährleistung der Zahlungen einerseits und  den fairen und rücksichtsvollen Umgang mit säumigen Zahlern andererseits. 

"Das Unternehmen hat uns  überzeugt. Intern hatten wir nicht mehr die Kapazitäten, außerdem verfügt Intrum Justitia über das notwendige Know- how in Bereichen wie dem Telefoninkasso und den Auslandsforderungen", so Toll Collect. 

Der Mautdienstleister schrieb sein Forderungsmanagement 2011 aus. Gesucht wurde ein Unternehmen, das den Spagat zwischen guten Zahlungsquoten und rücksichtsvollem Umgang bei fairen Preisen  schafft. Gleichzeitig sollte der Forderungsmanager über  eine ausgewiesene Stärke im Auslandgeschäft  verfügen. Nicht zuletzt ging es darum, sich auf einen Kunden einzustellen, der im Auftrag der Bundesregierung Gebühren für die Straßenbenutzung einzieht. 

Toll Collect entschied sich für Intrum Justitia. Seit Herbst 2011 arbeiten beide Unternehmen erfolgreich zusammen.