Zum Hauptinhalt springen

Wir verwenden Cookies, die zur Funktion und Optimierung unserer Webseite erforderlich sind. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen.

Inkasso

Intrum Justitia kümmert sich um Ihr Forderungsmanagement. Erfolgreiches Agieren im Spannungsfeld aus Rückführungsquote, Kostenbewusstsein sowie der Wahrung der Kundenbeziehung und des guten Rufs ist eine Kunst, die wir beherrschen.

Hervorragende Rückführungsquoten und transparente Konditionen

Wir wissen, wie die Feinabstimmung in einer angespannten Kundenbeziehung funktioniert, wie das Spannungsfeld zwischen „freundlich genug“ und „bestimmt genug“ zu meistern ist, um maximal erfolgreich zu sein.

Beim Thema Inkasso bieten wir Ihnen eine breite Palette an Lösungen: vom Massen-Inkasso bis zur individuellen Intensivbearbeitung hochvolumiger Forderungen. Wir übernehmen für Sie den kompletten Prozess von der vorgerichtlichen Mahnung bis hin zu den gerichtlichen Maßnahmen. Sollte Ihr Kunde einen Widerspruch oder Einspruch einlegen, führen wir für Sie auch das Verfahren vor Gericht.

Sollte es trotz aller Bemühungen nicht gelingen, Ihre Forderung zu realisieren, z.B. weil Ihr Kunde die Vermögensauskunft abgegeben hat, überwachen wir Ihre Forderung in der Langzeitüberwachung - ist sie tituliert - bis zu 30 Jahre. Im Rahmen der Langzeitüberwachung kümmert sich Intrum Justitia um die kontinuierliche Beobachtung und Weiterbearbeitung einer jeden Forderung durch aufeinander abgestimmte Kontaktanschreiben, die Aufenthaltsermittlung des Schuldners oder Vollstreckungsaufträge an Gerichtsvollzieher bei titulierten Forderungen.

Wir arbeiten dabei ausschließlich mit eigenen, hochqualifizierten Mitarbeitern an den Standorten Darmstadt und Hannover. In unseren Telefonteams kommt modernste Dialertechnik zum Einsatz, die eine individuelle und doch effiziente Ansprache Ihre Kunden ermöglicht.  

Intrum Justitia bietet vorgelagerte Prozesse beim Kreditentscheid sowie ein abgestimmtes Mahnwesen. Ihre Beziehung zu Ihrem Kunden soll durch einen Forderungsverzug nicht gefährdet werden. Durch individuelle Soft-Eskalationsmaßnahmen wie Erinnerungsschreiben, Telefonanrufe oder SMS in Ihren Namen können wir etwas für Ihre Kundenbindung tun.

Dabei endet unser Service nicht an den Landesgrenzen: Auch wenn Ihr Kunde ins Ausland verzieht, kümmert sich Intrum Justitia um die Realisierung. Mit Niederlassungen in 22 europäischen Ländern und Kooperationspartnern in 160 Staaten sind wir weltweit vor Ort.

 
  • über 90-jährige internationale Erfahrung im Forderungsmanagement
  • faire, transparente und erfolgsabhängige Konditionen
  • hervorragende Rückführungsquoten durch den Einsatz moderner Maßnahmen und geschulter Mitarbeiter
  • detaillierte Berichtslegung und kostenlose Nutzung des Portals IntrumWeb
  • mögliche Verwendung der von uns gewonnenen Daten zur Risikosteuerung und Minimierung von Forderungsausfällen

Sie profitieren von unserem Kunden Online-Portal "IntrumWeb", das Ihnen jederzeit nicht nur eine Übersicht über Ihr von uns bearbeitetes Portfolio gewährt, sondern auch Transparenz über den Status jeder einzelnen Forderung schafft. Sie sehen, welche Maßnahmen ergriffen und welche Zahlungen geleistet werden.

Unsere leistungsstarken Reportingtools ermöglichen detaillierte Analysen Ihres Portfolios und damit die Ableitung von Maßnahmen, die wir gemeinsam ergreifen können, um Ihre Rückführungsquoten weiter zu optimieren.

Durch die Zusammenarbeit mit Intrum Justitia gehen Sie ein geringes Kostenrisiko ein, denn wir arbeiten auf Provisionsbasis: Wir erhalten nur bei erfolgreicher Bearbeitung eine Vergütung.

Wir beraten Sie gerne ausführlich und individuell!

 

Der Inkasso-Prozess (Beispiel)

  1. Falleröffnung

    Adressprüfung, Datenbankabgleich, Rufnummerermittlung und Vergabe des internen Inkassoscores

  2. Erste Inkassomahnung

    Erste Kontaktaufnahme mit Nachweis der Legitimation gegenüber dem Schuldner. Aufzeigen des Problems, der Konsequenzen und möglicher Lösungen.

  3. Telefonische Kontaktaufnahme

    Ansprache durch eigenes Callcenter. Kontaktaufnahme erfolgt durch geschulte Inkasso-Spezialisten.

  4. Zweite Inkassomahnung

    Ankündigung des Eintritts in das gerichtliche Mahnverfahren unter Beachtung des Inkassoscores. Steigerung der Dringlichkeit durch Benennung der Kosten und Vollstreckungsfolgen der bevorstehenden Titulierung

  5. Gerichtliches Mahnverfahren

    Ziel ist die möglichst rasche Titulierung über die Mahngerichte. Damit kann in Schuldner-Vermögen vollstreckt werden. Zugleich ist die Verjährung für bis zu 30 Jahre abgewendet.

Das Unternehmen hat uns überzeugt. Intern hatten wir nicht mehr die Kapazitäten, außerdem verfügt Intrum Justitia über das notwendige Know-how in Bereichen wie dem Telefoninkasso und den Auslandsforderungen.

Rufen Sie uns an unter +49 6151 816 209
oder füllen Sie das Formular aus und wir melden uns bei Ihnen!

 


Kontaktformular