Aller au contenu principal

Patrick R.

"Die Förderung der eigenen Persönlichkeit sowie das Potential zur beruflichen Weiterbildung sind wichtige Faktoren eines Unternehmens"

Eigeninitiative zahlt sich aus

Autor:     Patrick R.
Position:     Senior Portfolio Analyst

Ihr Weg bei Intrum Justitia

Im Mai 2011 startete ich bei Intrum Justitia als Actionmanager im Schuldnermarketing. Diese Stelle ermöglichte es mir, bei verschiedenen, spannenden Projekten mitzuwirken und mich mit der Intrum und der Branche vertraut zu machen. Ende 2013 wurde die Stelle des Portfolio Analysten intern ausgeschrieben und ich erhielt die Chance, mich gegenüber anderen Bewerbern zu behaupten – mit Erfolg! Durch meine ständige Weiterentwicklung bin ich zum Senior Portfolio Analyst aufgestiegen und freue mich auf weitere spannende Herausforderungen.
 

Was ist Ihnen besonders wichtig am Job und wie unterstützt Sie Intrum Justitia dabei?

Die Förderung der eigenen Persönlichkeit sowie das Potential zur beruflichen Weiterbildung sind wichtige Faktoren eines Unternehmens. Dank interner Stellenausschreibungen, regelmässiger Mitarbeitergespräche und interner Workshops ist die Grundlage hierfür gegeben. Projekte und abteilungsübergreifende Programme ermöglichen einen regelmässigen Austausch unter den Mitarbeitern und den jeweiligen Schnittstellen. Dies und auch verschiedene interne Events, wie das jährliche Grillfest oder Weihnachtsessen, sowie die gemeinsame Teilnahme an Firmenläufen oder Fussballturnieren, wirken sich sehr positiv auf die Zusammenarbeit aus.


Was sind wichtige Kompetenzen für Ihren Job?

Da meine Tätigkeit sehr zahlenlastig ist, verlangt diese mathematisches Verständnis und logisches, vernetztes Denken. Mein betriebswirtschaftliches Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien schafft dafür die nötigen Voraussetzungen. Zudem helfen mir meine fundierten Excel-Kenntnisse, welche ich auch intern in Kursen an interessierte Mitarbeiter weitergeben kann. In meiner Abteilung sind die Deadlines oft knapp gesetzt, weshalb eine hohe Belastbarkeit, zeitliche Flexibilität und die ideale Priorisierung der Aufgaben vorausgesetzt wer