Zum Hauptinhalt springen

Wir verwenden Cookies, die zur Funktion und Optimierung unserer Webseite erforderlich sind. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen.

Am 27. Juni 2017 entstand durch den Zusammenschluss von Intrum Justitia und Lindorff der branchenführende Anbieter von Credit Management Lösungen. Lesen Sie hier mehr. Die Gruppe beschäftigt aktuell rund 8.000 Mitarbeiter in 23 Ländern. Seit dem 19. März 2018 agieren auch die unter Intrum Justitia und Lindorff firmierenden deutschen Gesellschaften unter der Marke Intrum, gleichzeitig wurde die Lindorff Deutschland GmbH zur Intrum Deutschland GmbH umfirmiert.

Schimmelpfeng

Schimmelpfeng steht mit seiner über 140-jährigen Unternehmensgeschichte für Kompetenz, Kontinuität, Seriosität und innovativen Pioniergeist. Im Jahr 2001 übernahm Intrum Justitia die Schimmelpfeng Forderungsmanagement GmbH und erweiterte damit ihren Kundenstamm in Deutschland deutlich.

 

Die Historie von Schimmelpfeng im Überblick

  • 1872 Gründung durch Wilhelm Schimmelpfeng in Frankfurt
  • 1907 Übergabe an die Söhne Richard und Hans-Adolf Schimmelpfeng
  • 1913 Bereits 99 Niederlassungen mit 2.500 Angestellten weltweit
  • 1929 Verkauf an das Leipziger Bankhaus Kroch
  • 1971 95 Filialen in Deutschland, 5 Büros im Ausland
  • 1984 Übernahme durch die amerikanische Dun & Bradstreet Gruppe
  • 1999 Zusammenlegung der Inkassoaktivititäten innerhalb der Dun & Bradstreet Deutschland als eigenständiger Bereich unter Gründung der Schimmelpfeng Inkasso GmbH
  • 2001 Akquisition durch Intrum Justitia